BFH wird sich mit dem Zeitreihenvergleich beschäftigen | Revision zugelassen


Der X. Senat des BFH hat mit Beschluss vom 14.5.2013, X B 183/12, die Revision zur Frage, ob der Zeitreihenvergleich als Schätzungsmethode zulässig ist, zugelassen.

Alle Steuerpflichtigen und Berater, die noch offene Fälle haben, die auf dem Zeitreihenvergleich als Schätzungsmethode basieren, sollten dringend darauf achten, diese auch offen zu halten.

mehr dazu auf www.bundesfinanzhof.de

Veröffentlicht unter Allgemein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s