Griechenland und Afrika: Lehren aus den strukturellen Anpassungsprogrammen


Wer immer noch glaubt, die Weltbank und der IWF seien so etwas wie Entwicklungshelfer, sollte sich mit deren verheerenden Einflussnahmen in Afrika auseinandersetzen: angebliche Wirtschaftsreformen, die im Ergebnis zur Zerstörung aller gesellschaftlichen Strukturen und zum Ruin und Zusammenbruch ganzer Staaten geführt haben. Und wer mit dieser Kenntnis den Blick auf das aktuelle Griechenland wirft, wird schnell den sich wiederholenden Prozess erkennen.

Miss Ubuntu

Der Blog Zimbabweland von Ian Scoones ist eine der besten Quellen zur Landreform in Simbabwe und zu den aktuellen Entwicklungen.

Autor: Ian Scoones, Überstzung: Susanne Schuster

Für fast zwei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Weltbankberichts von Eliot Berg 1981 litt Afrika an den Folgen der strukturellen Anpassungsprogramme – oder nett gesagt Wirtschaftsreformen -, die von den internationalen Finanzinstitutionen auferlegt wurden. Diese Programme hatten katastrophale Folgen für Beschäftigung, Existenzgrundlagen und staatliche Dienstleistungen. Doch die neoliberale Medizin wirkte nicht. In den 1990-er Jahren gab es eine Zeitlang allerhand obskure Debatten über die Gründe dafür. Lag es an der Unausgewogenheit der wirtschaftlichen Maßnahmen, an der zeitlichen Planung und Umsetzung oder mangelte es am politischen Willen zur richtigen Durchführung? Am Ende stimmten die meisten überein, dass es eine katastrophale Phase war; ihre Folgen sind noch heute zu spüren.

Zu diesen Folgen zählen die massive Aushöhlung der staatlichen Dienstleistungen wie Gesundheitsfürsorge, Agrarforschung und -beratung, zudem…

Ursprünglichen Post anzeigen 856 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s